0,75 Liter

Le Pin 2016

Pomerol-Bordeaux
$4,638.27
6184,36 €/Liter
Differenzbesteuerung nach § 25a *
Füllmenge: 0,75 Liter
Alkoholgehalt: 14.0%

Bewertungen:
  • Parker: 98/100
  • Jeff Leve: 99/100
  • Wine Spectator: 97/100
  • Falstaff: 97/100
  • Jeannie Cho Lee: 97/100
  • Jean-Marc Quarin: 97/100

 

Wine Advocate Parker:

Der 2016er Le Pin wurde aus zehn statt der üblichen sechs Partien gekeltert, da die Trockenheit die verschiedenen Parzellen in Mitleidenschaft gezogen hat und die Rebstöcke getrennt werden mussten (erkennbar an der Farbmarkierung an der Stange). Er wurde ab dem 4. Oktober geerntet, das erste Mal, dass in diesem Monat mit der Lese begonnen wurde, mit 28-30 Hektolitern pro Hektar und einem Alkoholgehalt von 14,5%. Er hat ein frisches und großzügiges Bouquet mit Aromen von roten Kirschen, Preiselbeeren und Granatäpfeln, wobei das Eichenholz schön integriert ist, mit einem Hauch von schwarzem Trüffel und sogar einem Hauch von Rauch, der sich darunter verbirgt. Am Gaumen ist er mittelkräftig, mit filigranen Tanninen, straff und engmaschig, mit einem erstaunlichen Sinn für Konzentration. Ich kann mich nicht an einen Le Pin erinnern, der zu diesem frühen Zeitpunkt eine solche Spannung und Detailgenauigkeit aufweist, vielleicht sogar etwas untertrieben im salzigen Abgang, aber sehr, sehr präzise. Dies ist ein raffinierter Le Pin von Jacques Thienpont, von dem ich sicher bin, dass er mit Stil altern wird. Zweimal verkostet mit übereinstimmenden Noten.

James Suckling:

Dieser Le Pin hat etwas Dekadentes und Wildes an sich. Mittlerer bis voller Körper, aber irgendwie wild und verrückt-exotisch. Was für ein Abgang! Das ist ein echter Le Pin. Das trockene Wetter hat die Produktion reduziert. 18 Hektoliter. Erinnert mich an den einzigartigen 1986er. Ja...!

Vinous:

Der Le Pin 2016 ist ein absoluter Wahnsinn. Dunkel, reichhaltig und strukturiert, besitzt er eine atemberaubende Intensität und wird diejenigen, die das Glück haben, ihn zu finden, mit Sicherheit begeistern. Granatapfel, Blutorange, Wildblumen, Rosenblüten und süße Backgewürze durchdringen den großen, üppigen Abgang.

Versandkosten innerhalb Deutschlands

Standardlieferung: 6,90 €
Lieferzeit: 2-4 Werktage.
Besonderheit: Ab einem Bestellwert von 150 € fallen keine Versandkosten an.

Versandkosten innerhalb der EU

Standardlieferung: 19,90 €
Lieferzeit: 5-7 Werktage.

Versandkosten außerhalb der EU

Standardlieferung: 34,90 €
Info: Versandzeit- und kosten können variieren bzgl. der Transportversicherung und Zollpapieren.

*Alle Preise für einen Karton bis zu 12 Flaschen

Unsere Empfehlungen