0,75 Liter

Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2018

Pauillac-Bordeaux
€229
305,33 €/Liter
inkl. 19% MwSt. *
Füllmenge: 0,75 Liter
Alkoholgehalt: 14.5%

Bewertungen:
  • Parker: 97-99/100
  • Wine Enthusiast: 98/100
  • Wine Spectator: 98/100
  • James Suckling: 98-99/100

 

Wine Advocate Parker:

Der Grand Vin macht in diesem Jahr 50% der Ernte aus. Der Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2018 besteht aus 71% Cabernet Sauvignon, 23% Merlot, 5% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot mit einem pH-Wert von 3,85, einem IPT (Gesamtpolyphenolindex) von 87 und 14% Alkohol. Mit seiner tief violett-schwarzen Farbe stößt er zu Beginn an eine Mauer, und es bedarf eines beträchtlichen Zuredens, um Noten von zerdrückten schwarzen Kirschen, warmen Brombeeren, reifen schwarzen Johannisbeeren und Schokoladenkuchen mit Nuancen von Veilchen, Hagebuttentee, Charcuterie, Tapenade und Weihrauch mit einem Hauch von neuem Leder und Eisenerz zu enthüllen. Vollmundig, konzentriert und voll beladen mit dicht gewundenen schwarzen Früchten und würzigen Schichten, bietet der Gaumen ein felsenfestes Rückgrat aus festen, superreifen, superfeinkörnigen Tanninen und weicher Hintergrundfrische und endet sehr lang mit einem wahren Feuerwerk an Mineralien.

James Suckling:

Ein tiefes und intensives, junges Rot mit Brombeeren und Blaubeeren, sowie grünen Oliven und einem Hauch von frischem Tabak. Aber wirklich schwarze Früchte. Vollmundig, dicht und integriert mit einem erfrischenden und harmonischen Abgang. Am Gaumen einfach schwebend. Großartiges Tannin-Rückgrat. Ein Klassiker. Ein weiterer fliegender Teppich. 

Decanter:

Dieser Wein gehört zu den verführerischsten Comtesses aller Zeiten. Er ist abwechselnd weich und konzentriert und hat viel von der Eleganz und Kraft des Jahrgangs 2016. Die Nase dieses Weins sticht meilenweit hervor und bringt ihn direkt auf das Podium, noch bevor man einen Schluck genommen hat. Reichhaltige Himbeeren vereinen sich mit Pfingstrosen und einem Hauch von Holzrauch, während sich am Gaumen langsam die für die Appellation typischen Noten von Schiefer, Zedernholz, Lakritze und Tannin aufbauen. Ich habe diesen Wein mehrmals verkostet und jedes Mal wurde eine Saftigkeit und Eleganz vermittelt, die sich von vielen anderen Weinen aus Pauillac in diesem Jahr unterscheidet - für mich ist er ein 98-100er, und ich freue mich schon darauf, ihn in der Flasche erneut zu verkosten. 1% Petit Verdot vervollständigt die Mischung. 

Versandkosten innerhalb Deutschlands

Standardlieferung: 6,90 €
Lieferzeit: 2-4 Werktage.
Besonderheit: Ab einem Bestellwert von 150 € fallen keine Versandkosten an.

Versandkosten innerhalb der EU

Standardlieferung: 19,90 €
Lieferzeit: 5-7 Werktage.

Versandkosten außerhalb der EU

Standardlieferung: 34,90 €
Info: Versandzeit- und kosten können variieren bzgl. der Transportversicherung und Zollpapieren.

*Alle Preise für einen Karton bis zu 12 Flaschen

Unsere Empfehlungen