0,75 Liter

Chateau Mouton Rothschild 2019

Pauillac-Bordeaux
€859
1145,33 €/Liter
inkl. 19% MwSt. *
Jahrgang: 2019
Füllmenge: 0,75 Liter
Alkoholgehalt: 13.5%

Bewertungen:
  • Parker: 98+/100
  • James Suckling: 99/100
  • Falstaff: 99/100
  • Jeff Leve: 100/100
  • Wine Spectator: 98/100
  • Jean-Marc Quarin: 97/100
  • CellarTracker: 98/100

Klassifizierung: 1er Cru Classé

 

Wine Advocate Parker:

Der 2019er Mouton Rothschild ist der dramatischste der Médoc-Erstlingsweine. Er erhebt sich aus dem Glas mit Aromen von Cassis, Brombeeren und Veilchen, die sich mit reichen Aromen von Zedernholz, Zigarrenpapier, Lakritze, Lehmboden und Gewürzen vermischen. Vollmundig, vielschichtig und mehrdimensional, ist er tief und kraftvoll, mit einer enormen Konzentration und einem unaussprechlich vollständigen, nahtlosen Profil, das mit einem langen, resonanten Abgang endet. Viel reifes Tannin wird von seinem üppigen Fruchtkern verdeckt, und trotz seines jugendlichen Glanzes wird er noch viel Zeit in der Flasche benötigen, um sein ganzes Potenzial zu entfalten. Diese Assemblage aus 90 % Cabernet Sauvignon, 9 % Merlot und 1 % Petit Verdot schmeckt in vielerlei Hinsicht wie der sonnenverwöhnte Cousin des Mouton 2016.

James Suckling:

Dieser Wein ist unglaublich komplex, mit allen Cabernet-Deskriptoren, von Minze und Bleistift bis hin zu Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren und Menthol. Im Glas verändert er sich ständig, genau wie in der Nase. Dennoch bleibt er kühl und stilvoll. Vollmundig mit sehr feinen, straffen Tanninen, die sich über die gesamte Länge des Weins erstrecken und immer weiter und weiter gehen. Ein gut strukturierter und kompakter Wein. Eine nicht enden wollende Folge von Johannisbeeren, Beeren und schwarzen Kirschen, zusammen mit Lakritze, Erde und einem Hauch von schwarzem Trüffel. 90% Cabernet Sauvignon, 9% Merlot und 1% Petit Verdot. Geben Sie diesem Wein bis 2028 Zeit, um seine wahre Größe zu zeigen.

Jeb Dunnuck:

Der 2019er Château Mouton Rothschild bietet dieselbe Crème de Cassis, Graphit, geröstete Gewürze und kiesige Mineralität, dreht jedoch den Regler hoch und ist vollmundig, konzentriert, makellos ausgewogen und hat die Reinheit und Eleganz des Jahrgangs, bringt jedoch viel Kraft mit. Die Tannine sind unglaublich geschliffen, was diesem Wein schon früh eine große Anziehungskraft verleiht, aber er wird sich noch 40-50 Jahre oder länger weiterentwickeln. Eine elegantere Version des 2009er? Eine Mischung aus 90 % Cabernet Sauvignon, 9 % Merlot und 1 % Petit Verdot, die sowohl für Pauillac als auch für einen 2019er wie aus dem Lehrbuch ist.

Wine Cellar Insider:

Das berauschende, aromatische Profil mit seiner tiefen Farbe bietet Essenzen von Minze, asiatischen Gewürzen, Brombeeren, Cassis, Zigarrenkiste, Rauch und Bleistift. Am Gaumen ist der Wein reichhaltig, üppig, rund, vollmundig und konzentriert, mit Schichten von üppiger Textur, reifen, süßen, frischen, reinen dunkelroten Kernfrüchten und Brombeeren. Der Wein ist klassisch, aber auf eine gute Art klassisch, er ist auffällig, aber nicht extravagant. Der Abgang ist sehr lang anhaltend. Mit einem hohen Cabernet-Anteil wird der Wein aus 90% Cabernet Sauvignon, 9% Merlot und 1% Petit Verdot hergestellt und erreicht einen Alkoholgehalt von 13,5 %. Die Weinlese fand vom 18. September bis 5. Oktober statt. Der Grand Vin wurde aus 51% der Ernte mit einem Ertrag von nur 40 Hektolitern pro Hektar erzeugt.

 

 

Versandkosten innerhalb Deutschlands

Standardlieferung: 6,90 €
Lieferzeit: 2-4 Werktage.
Besonderheit: Ab einem Bestellwert von 150 € fallen keine Versandkosten an.

Versandkosten innerhalb der EU

Standardlieferung: 19,90 €
Lieferzeit: 5-7 Werktage.

Versandkosten außerhalb der EU

Standardlieferung: 34,90 €
Info: Versandzeit- und kosten können variieren bzgl. der Transportversicherung und Zollpapieren.

*Alle Preise für einen Karton bis zu 12 Flaschen

Unsere Empfehlungen